Fortbildung "Engagement-Berater (FA) / Advisor Philanthropy (FA)"

Sie möchten als Mitarbeiter eine Nonprofit-Organisation für Ihre Großspender, Stifter und Erblasser eine "geberorientierte" Beratung und Unterstützung entwickeln, die an die Motive und Interessen der Geber anknüpft und ihnen hilft, sich wirkungsvoll zu engagieren?
Sie sind Mitarbeiter in einer Vermögensverwaltung, Stiftungsverwaltung oder Bank und beraten vermögende Privatkunden zum Thema Gemeinnützigkeit?
Sie sind im Dritten Sektor tätig und möchten Geber/-innen und Stifter/-innen durch Beratung auf Augenhöhe unterstützen und binden?
Sie wollen sich als Großspender/-in oder Stifter/-in gesellschaftlich engagieren oder andere bei ihrem philanthropischen Handeln begleiten?

Dann möchten wir Ihnen unsere neuntägige Fortbildung "Engagement-Berater (FA) / Advisor Philanthropy (FA)" ans Herz legen! Unsere berufsbegleitende Weiterbildung mit drei Präsenzphasen vermittelt Ihnen alle wichtigen Grundlagen und Methoden erfolgreicher Philanthropie- und Engagement-Beratung. Praktische Übungen runden den Lehrplan ab. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Praxisbezogenes Lernen am Puls der Branche
  • Umfassende und vielseitige Ausbildung, welche die aktuelle Situation des Gebens und Stiftens in Deutschland beleuchtet sowie konkrete Instrumente der Analyse und Beratung vermittelt
  • Top-Lehrkräfte aus namhaften NPOs und Unternehmen
  • Exzellente Tagungsorte für die Präsenzphasen
  • Ein dichtes Alumni-Netzwerk
  • Zielgruppen
    Zielgruppen

    Die berufsbegleitende Fortbildung richtet sich besonders an

    • Mitarbeiter von Nonprofit-Organisationen, die einen spezifischen Beratungsbedarf potentieller Großspender/innen beobachten und eine "geberorientierte" Beratung und Unterstützung für ihre Großspender und Stifter entwickeln möchten.
    • Mitarbeiter in Vermögensverwaltungen, Stiftungsverwaltungen und Banken, die persönliche Kompetenz und geeignete Netzwerke für eine spezifische Beratung vermögender Privatkunden aufbauen wollen.
    • Anbieter von Beratungs- und Dienstleistungen im Dritten Sektor, die Geber und Stifter in ihrem Engagement begleiten.
    • Geberinnen und Geber, die eigenes Engagement planen und gestalten oder andere bei ihrem philanthropischen Handeln begleiten wollen.
  • Aufbau der Fortbildung
    Aufbau der Fortbildung

    Die berufsbegleitende Fortbildung ist auf insgesamt drei Monate angelegt und umfasst drei Präsenzphasen (insgesamt 9 Seminartage) sowie eine Abschlussprüfung.

    Die Seminare finden in einem komfortablen Tagungshaus statt, das eine angenehme Lernatmosphäre garantiert.

    Unsere Dozentinnen und Dozenten sind renommierte Experten aus den Bereichen Stiftungswesen, Philanthropie und Consulting.

    Nach Ende der Fortbildung profitieren Sie darüber hinaus von unserem wertvollen Alumni-Netzwerk.

  • Curriculum
    Curriculum

    Die dreimonatige Fortbildung umfasst die Erarbeitung einer individuellen Zielsetzung und ihrer Integration in die persönliche Lebens- und Vermögensplanung. Sie gibt Orientierung über die Möglichkeiten und Formen sozialen, kulturellen und ökologischen Engagements. Sie eröffnet zudem Zugänge zu starken Netzwerken und Partnern und leistet so nachhaltig wertvolle Unterstützung bei der Umsetzung der gelernten Konzepte.

    Das Curriculum umfasst unter anderem folgende Inhalte:

    • Geben und Stiften in Deutschland - aktuelle Situation und Trends
    • die Perspektive der Geber - Motive und Motivationen
    • der Nonprofit-Sektor in Deutschland
    • Formen des Engagements und Bereiche sozialen Investments
    • Strategieentwicklung: systematisierte Entscheidungshilfen für Geberinnen und Geber
    • Integration persönlicher Interessen der Geberinnen und Geber sowie ihres Umfeldes
    • methodische Kompetenzen und Instrumente in der Engagement-Beratung
    • Grundlagen der Kommunikation von Engagement
    • Entwicklung individueller Beratungskonzeptionen
    • Bearbeitung, Evaluation und Auswertung einer Fallstudie
  • Dozentinnen und Dozenten
    Dozentinnen und Dozenten

    Unsere Dozentinnen und Dozenten sind renommierte Experten aus den Bereichen Stiftungswesen, Philanthropie und Consulting.

  • Studienleitung
    Studienleitung

    Michael Busch ist Rechtsanwalt und als Leiter des Frankfurter Büros vom Haus des Stiftens beratend für Stifter, Förderer, Vermögensberater und gemeinnützige Organisationen tätig. Zuvor arbeitete er in leitenden Funktionen im Bereich der sozialen Arbeit und in der Entwicklungshilfe.

  • Kooperationspartner
    Kooperationspartner

    Die Fundraising Akademie ist seit 1999 die größte Bildungseinrichtung im deutschsprachigen Raum für den Fundraising-Bereich. Die Fortbildung "Advisor Philanthropy (FA)" führt sie in Kooperation mit den Beratungshäusern Haus des Stiftens und PHINEO durch:

    Die Haus des Stiftens gGmbH stärkt das bürgerschaftliche Engagement. Sie entwickelt praxisnahe Angebote für Stifter, Unternehmen und Non-Profits
    www.haus-des-stiftens.org

    PHINEO ist ein Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement. PHINEO setzt gezielt Themen des Engagements auf die öffentliche Agenda, die Bewusstsein für das Thema "Gesellschaftliche Wirkung" schärfen.
    www.phineo.org

  • Fortbildungsgebühren
    Fortbildungsgebühren

    Die Kosten für die dreimonatige berufsbegleitende Fortbildung betragen für Mitarbeiter/-innen von

    Non-Profit-Organisationen: 3.200 Euro 

    Mitarbeiter/-innen von Profit-Organisationen: 3.600 Euro

    In dem Betrag sind sämtliche Studien- und Prüfungsgebühren sowie die Arbeitsmaterialien enthalten.

    Die Kosten sind steuerlich absetzbar.

    Mögliche Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

  • Fördermöglichkeiten
    Fördermöglichkeiten

    1. Finanzierung durch Ihren Arbeitgeber

    Aus Erfahrung wissen wir: Viele Arbeitgeber unterstützen die Fortbildung "Advisor Philantrophy (FA)" gerne.

    Dafür gibt es gute Gründe:

    • Die Ausbildung ist berufsbegleitend angelegt.
    • Schon während Ihrer Fortbildung profitiert Ihr Arbeitgeber dadurch, dass sich praktische Übungen direkt im Betrieb realisieren lassen.
    • Die Fortbildung ist das perfekte Mittel zur Mitarbeiterbindung.
    • Durch strategische Personalentwicklung und Inhouse Recruiting spart Ihr Unternehmen Personalkosten (kein Recruiting, keine überzogenen Gehaltsvorstellungen externer Bewerber).
    • Die Kosten für die Fortbildung sind zu 100% steuerlich absetzbar.


    2. Finanzierung durch Bund und Länder

    Bund und Länder fördern die berufliche Weiterbildung. Auch Sie haben die Möglichkeit auf finanzielle Unterstützung!

    Bildungsprämie
    Wenn Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen bei maximal 20.000 Euro (oder 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) liegt, finanziert der Bund die Hälfte Ihrer Weiterbildungskosten bis zu einer maximalen Höhe von 500 Euro.
    Einen Flyer zu dieser vom Bund finanzierten Bildungsprämie erhalten Sie hier. Weitere Informationen finden Sie unter www.bildungspraemie.info.

    Unterstützung durch Ihr Bundesland
    Die Homepage von Stiftung Warentest bietet sowohl eine gute Übersicht zur Länderfinanzierung als auch Hinweise zur möglichen Unterstützung vom Arbeitgeber.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Bildungsgutscheine von der Agentur für Arbeit annehmen können.

    Haben Sie noch Fragen?
    Wir beraten Sie gerne persönlich!

  • Termine
    Termine

    Unsere nächsten Fortbildungen

    Kurs Nr.
    3

    Präsenzphasen
    21. - 23. Januar 2016
    18. - 20. Februar 2016
    17. - 19. März 2016

    Veranstaltungsort
    Frankfurt am Main

  • Kontakt und Anmeldung
    Kontakt und Anmeldung

    Haben Sie noch Fragen?
    Wir beraten Sie gerne persönlich!

    Petra Buschkämper
    Projektleitung
    Tel. +49-69-58098-321
    Fax +49-69-580 98-271
    pbuschkaemper(at)fundraisingakademie.de

    Laden Sie sich HIER das Anmeldeformular herunter!

  • Veranstaltungsflyer
    Veranstaltungsflyer

    Laden Sie sich HIER den Veranstaltungsflyer herunter!