Fortbildung Erbschaftsmarketing

Sie sind seit mindestens zwei Jahren Mitarbeiter einer regional tätigen NPO oder Stiftung und wollen in dem Bereich Erbschafts-Fundraising aktiv werden? Die Initiative für gemeinnütziges Vererben bietet Ihnen genau die Fortbildung, die Sie zum kompetenten Erbschafts-Fundraiser ausbildet.

In vier Präsensphasen erfahren Sie, welche fachlichen und persönlichen Kompetenzen notwendig sind, um einen Erbschaftsprozess zum Erfolg zu führen. Ihnen werden systematische Herangehensweisen und zielführende Mittel professionellen Erbschafts-Fundraisings vermittelt.

Inhalte sind unter anderem:

  • Identifizierung potenzieller Erblasser
  • Strategische Planungsschritte
  • Soft Skills für Erbschaftsfundraiser/ -in
  • Erbrecht
  • Zeit- und Kostenplanung
  • Nachhaltigkeit und Erfolgskontrolle.

 

Neben den Präsenzphasen treffen sich die Teilnehmer/-innen regelmäßig zum kollegialen Austausch und zur Weiterentwicklung von eigenen Projekten. Erfahrene Fundraising-Beraterinnen und -Berater werden diese Treffen begleiten.

Damit Sie im Anschluss Ihrer Fortbildung nicht allein stehen, entwickelte die Fundraising Akademie ein Konzept, das den Aufbau einer regionalen Fach- und Kompetenzgruppe schon während der Ausbildung vorsieht, bei der jede/r Teilnehmer/-in Mitglied werden kann.

Ziel der Fortbildung:

  • Auf- und Ausbau fachlicher und persönlicher Kompetenzen im Bereich Erbschafts-Fundraising
  • Entwicklung von regionalen Fachgruppen und Umsetzung von Kooperationsprojekten zum gemeinnützigen Vererben.
  • Zielgruppen
    Zielgruppen

    Das Fortbildungsangebot richtet sich an:

    Fundraising-Verantwortliche mit mindestens zweijähriger Erfahrung in einer gemeinnützigen und im norddeutschen Raum tätigen Organisation oder Stiftung.

  • Aufbau der Fortbildung
    Aufbau der Fortbildung

    Ziele

    • Auf- und Ausbau fachlicher und persönlicher Kompetenzen im Bereich Erbschaftsmarketing

    • Entwicklung und Umsetzung von regionalen Kooperationsprojekten zum gemeinnützigen Vererben

    Den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern wird eine professionelle Fortbildung und Begleitung zur Weiterentwicklung des regionalen Erbschaftsmarketing angeboten. Sie werden mit dieser Fortbildung Teil einer regionalen Fach- und Kompetenzgruppe gemeinnütziges Vererben.

    Die Fortbildung ist gezielt auf einen längeren Gesamtzeitraum von ca. 1 ½ Jahren angelegt. Diese zeitliche Struktur soll die nachhaltige Implementierung bzw. Weiterentwicklung des Erbschaftsmarketing in den regional tätigen Organisationen begleiten und stützen.

    1. Die Teilnehmer/-innen werden in diesem Zeitraum an vier zweitägigen Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen. 
    Die Fortbildungsveranstaltungen bestehen aus zwei Hauptelementen:

    • Fundraising-Experten aus dem Dozententeam der Fundraising Akademie mit Praxis-Erfahrungen im Erbschaftsmarketing schulen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

    • Im kollegialen Austausch werden konkrete Handlungsstrategien im Erbschaftsmarketing für die beteiligten regionalen Organisationen entwickelt.

    2. Zusätzlich treffen sich die Teilnehmer/-innen zum kollegialen Austausch und zur Weiterentwicklung von Projekten in regelmäßigen Abständen zwischen den zweitägigen Fortbildungsveranstaltungen. Auch hier werden sie von erfahrenen Fundraising-Beraterinnen und -Beratern begleitet.

    Die Fortbildungstage beginnen jeweils um 9.30 Uhr und enden um 17.00 Uhr.

  • Curriculum
    Curriculum

    Themenschwerpunkte der zweitägigen Fortbildungsveranstaltungen

     

    1. Kurseinheit:  

    • Institutional Readiness
    • Ethische Fragestellungen
    • Strategische Planungsschritte

     

    2. Kurseinheit: 

    • Identifizierung potenzieller Erblasser
    • Kommunikation und Beziehungspflege
    • Erbrecht

    3. Kurseinheit:

    • Zeit- und Kostenplanung
    • Maßnahmenplanung und Umsetzung
    • Kooperationsmöglichkeiten


    4. Kurseinheit: 

    • Soft Skills
    • Datenschutz
    • Nachhaltigkeit und Erfolgskontrolle

       

     

     

  • Dozentinnen und Dozenten
    Dozentinnen und Dozenten

    Ehrenfried Conta Gromberg ist Geschäftsführender Gesellschafter von Spendwerk. Er leitete über 200 Projekte für lokale und bundesweite Organisationen in den Bereichen Strategie, Geschäftsmodell, Storytelling, Großspendenfundraising. Ehrenfried Conta Gromberg ist Experte für Positionierung, Storytelling und Gesprächsführung. Besonders das Großspendenfundraising liegt ihm am Herzen. Unter anderem schult er Teams dabei, sich für eine Capital Campaign oder im Erbschaftsfundraising richtig aufzustellen. Als Autor arbeitete er an mehreren Handbüchern mit, schrieb das Handbuch Sozialmarketing und war Mitherausgeber des Arbeitshandbuchs Finanzen für den Sozialen Bereich (FINSO). Er begleitet Entrepreneure, ist Business Angel und interessiert sich für Social Entrepreneurship.

    André Lersch ist Leiter der Agentur KOSO – Kommunikationsberatung und Sozialmarketing, die er 2005 gegründet hat. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Entwicklung von Kommunikations- und Marketingkonzepten für Dienstleistungsunternehmen und gemeinnützige Organisationen. Das Leistungsspektrum gründet auf einer umfassenden beruflichen Praxiserfahrung durch langjährige Tätigkeit als Leiter einer Verlagsgesellschaft, einer mehrjährigen Referententätigkeit im sozialen Management und einem pädagogischen Studium. Er ist ausgebildet in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, im sozialen Management, als Verlagsfachwirt und als Fundraising-Manager.

     

     

  • Studienleitung
    Studienleitung

    André Lersch ist Leiter der Agentur KOSO - Kommunikationsberatung und Sozialmarketing, die er 2005 gegründet hat.  Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Entwicklung von Kommunikations- und Marketingkonzepten für Dienstleistungsunternehmen und gemeinnützige Organisationen. Das Leistungsspektrum gründet auf einer umfassenden beruflichen Praxiserfahrung durch langjährige Tätigkeit als Leiter einer Verlagsgesellschaft, einer mehrjährigen Referententätigkeit im sozialen Management und einem pädagogischen Studium. Er ist ausgebildet in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, im sozialen Management, als Verlagsfachwirt und als Fundraising Manager.

  • Fortbildungsgebühren
    Fortbildungsgebühren

    Die Anmeldung muss über die gemeinnützige Organisation oder Stiftung erfolgen, für die die Teilnehmenden tätig sind. Die entsendende Organisation bzw. Stiftung verpflichtet sich, die Mitarbeiterin/den Mitarbeiter für das Fortbildungs- und Begleitungsprogramm im oben beschriebenen Umfang freizustellen und zahlt eine Teilnahmegebühr in zwei Raten von jeweils 1.450 Euro (insgesamt 2.900 Euro).

  • Fördermöglichkeiten
    Fördermöglichkeiten

    1. Finanzierung durch Ihren Arbeitgeber

    Aus Erfahrung wissen wir: Viele Arbeitgeber unterstützen die Fortbildung "gemeinnütziges Vererben" gerne.

    Dafür gibt es gute Gründe:

    • Die Ausbildung ist berufsbegleitend angelegt.
    • Schon während Ihrer Fortbildung profitiert Ihr Arbeitgeber dadurch, dass sich praktische Übungen direkt im Betrieb realisieren lassen.
    • Die Fortbildung ist das perfekte Mittel zur Mitarbeiterbindung.
    • Durch strategische Personalentwicklung und Inhouse Recruiting spart Ihr Unternehmen Personalkosten (kein Recruiting, keine überzogenen Gehaltsvorstellungen externer Bewerber).
    • Die Kosten für die Fortbildung sind zu 100% steuerlich absetzbar.


    2. Finanzierung durch Bund und Länder

    Bund und Länder fördern die berufliche Weiterbildung. Auch Sie haben die Möglichkeit auf finanzielle Unterstützung!

    Unterstützung durch Ihr Bundesland
    Die Homepage von Stiftung Warentest bietet sowohl eine gute Übersicht zur Länderfinanzierung als auch Hinweise zur möglichen Unterstützung vom Arbeitgeber.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Bildungsgutscheine von der Agentur für Arbeit annehmen können.

    Haben Sie noch Fragen?
    Wir beraten Sie gerne persönlich!

  • Termine
    Termine

    1. Kurseinheit: Do. 23.11. - Fr. 24.11.2017

    2. Kurseinheit: Do. 25.01. - Fr. 26.01.2018

    3. Kurseinheit: Do. 19.04. - Fr. 20.04.2018

    4. Kurseinheit: Do. 21.06. - Fr. 22.06.2018 

     

    Tagungsort

    Hamburg und Berlin

  • Kontakt und Anmeldung
    Kontakt und Anmeldung

    Sie können sich für die Fortbildung in Frankfurt per E-Mail, Fax oder Briefpost anmelden. Zur Anmeldung oder bei inhaltlichen und organisatorischen Fragen stehen Ihnen Heike Sommer bei der Fundraising Akademie und André Lersch von der Agentur KOSO als regionaler Ansprechpartner zur Verfügung.

    Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine erste Teilrechnung.

    André Lersch Agentur KOSO
    Kommunikationsberatung und Sozialmarketing
    Seerosenweg 6, 23858 Reinfeld

    Tel. 04533 208906, Mobil 0160 3676241

    info(at)agentur-koso.de

     

    Petra Buschkämper Fundraising Akademie
    Emil-von-Behring-Str. 3, 60439 Frankfurt / Main

    Tel. 069 58098321, Fax 069 58098271

    pbuschkaemper(at)fundraisingakademie.de

  • Veranstaltungsflyer

    Veranstaltungsflyer

    Laden Sie sich HIER den Veranstaltungsflyer inklusive Anmeldeformular herunter!