Online-Seminare

Unsere themenspezifischen Online-Seminare bieten optimale Weiterbildungsmöglichkeiten für alle, die ihr Wissen zum Thema Fundraising kurz und knackig vertiefen möchten. 

  • Online-Seminare
    Online-Seminare

    Die aktuellen Umstände stellen uns alle vor eine neue Herausforderung. Wie schön, dass wir mit Ihnen über unsere beliebten Online-Seminare weiterhin in Kontakt bleiben können. 

    Wir haben für Sie wieder ein spannendes Programm zusammengestellt. Seien Sie dabei und nutzen Sie die Möglichkeit, deutschlandweit von Fundraising-Experten zu lernen und sich vom Büro oder Zuhause aus weiterzubilden. Wir laden Sie herzlich ein, sich in neue Themen einzuarbeiten oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Unsere Online-Seminare werden interaktiv gestaltet und ermöglichen neben einem fundierten fachlichen Input spannende Diskussionen und praxisnahe Beratung für die Umsetzung im Organisationsalltag.

    Entdecken Sie unser Online-Seminarprogramm im Frühjahr 2021:

     

    Online-Fundraising für Einsteiger*innen

    Was ist digitales Fundraising? Wie können Organisationen davon profitieren? Welche Möglichkeiten und Tools stehen ihnen zur Verfügung? Welche Trends lassen sich erkennen? Neben hilfreichen Grundlagen, Tipps und Tricks, bietet das Online-Seminar Best-Practice-Beispiele und lässt genügend Raum für Fragen und Antworten.

    Termin:
    Dienstag, 22. Juni 2021, 16:00 - 17:30 Uhr

    Dieses Seminar bieten wir im Rahmen unserer Kooperationspartnerschaft mit Wikando/FundraisingBox kostenfrei an.

    Referent:
    Alexis Seyfried ist Produkt Marketing Manager bei der FundraisingBox/Wikando. Er war viele Jahre in einer beratenden Funktion für Non-Profits und Start-Ups tätig. Seine Erfahrungen setzt er heute für die FundraisingBox ein, um Organisationen bei der Digitalisierung zu unterstützen.

     

    Von der kreativen Idee zur erfolgreichen Konzeption – ein Praxis-Workshop zur Kampagnenplanung

    Fundraising-Kampagnen werden für kleine und mittlere NGOs immer wichtiger. Eine gute Idee und eine attraktive wie zugkräftige  Kreation sind dabei zwei der zentralen Erfolgsfaktoren. Doch wie entwickelt man eine gute Leitidee, auf deren Grundlage die Kommunikation aufgesetzt und passende Maßnahmen abgeleitet werden? Auf was muss man achten? Welche Methoden kann man anwenden? Was kann man von anderen lernen? In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Erfolgskriterien für die kreative Ideenfindung kennen und entwickeln anhand eines Fallbeispiels Schritt für Schritt eine kreative Idee und passende Maßnahmen dazu. Damit Sie Ihre Spender*innen in Zukunft wirkungsvoll begeistern und überzeugen können.

    Termin:
    Donnerstag, 24. Juni 2021, 14:00 - 17:30 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 97,00 Euro

    Referentin:
    Veronika Steinrücke ist Gründerin und Geschäftsführerin der Kommunikations- und Fundraisingagentur steinrücke+ich aus Köln. Seit mehr als 25 Jahren berät sie Organisationen, Stiftungen und Vereine aus dem Non-Profit-Sektor zu allen Themen des Fundraisings und der Kommunikation. Zu ihren Kund*innen gehören u.a. starke nationale Marken wie UNICEF oder amnesty international, aber auch kleine lokale Marken wie Kölsch Hätz aus Köln oder Flingern mobil aus Düsseldorf.

      

    Online-Knigge: Begeistern und gewinnen bei Videokonferenzen

    Eine wichtige Voraussetzung, um als Fundraiser*in erfolgreich zu sein, ist die Fähigkeit, Ihr Gegenüber für sich, Ihre Ideen, Ihr Projekt, Ihre Organisation zu gewinnen und diese Kontakte nachhaltig zu festigen. Auch in Zeiten der reduzierten direkten persönlichen Kontakte bleibt der Austausch und die Information von Angesicht zu Angesicht ein zentraler Teil der Kommunikation, nur eben oftmals in Online-Formaten. Dabei entscheidet nicht nur die Sache, Ihr Projekt selbst, sondern besonders die Art und Weise Ihres Auftretens, ob Sie Ihr Gegenüber begeistern und gewinnen können. Es geht darum, auch von Bildschirm zu Bildschirm eine Beziehung zu Ihren potenziellen und bestehenden Förderern aufzubauen und zu festigen. In diesem Online-Seminar bekommen sie das technische, kommunikative und körpersprachliche Handwerkszeug dazu. 

    Termin:
    Donnerstag, 01. Juli 2021, 14:30 - 18:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 97,00 Euro

    Referentin:
    Kristin Koschani-Bongers ist Kunsthistorikerin und Historikerin (M.A.) und seit 2000 selbständige Kommunikations- und Etikette-Trainerin. Als Spezialistin für moderne Umgangsformen national und international (Mitglied im Verband „Etikette Trainer International“) betreut und coacht sie Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung, aber auch gemeinnützige Organisationen. Außerdem ist sie Lehrbeauftrage an verschiedenen Hochschulen, Akademien und Dozentin an der Fundraising Akademie. Ihre Seminare, Coachings und Vorlesungen führt sie sowohl als Präsenzveranstaltungen als auch online durch.

    Weitere Informationen

     

    Zusammenarbeit agil(er) gestalten: Effektiv – Exzellent – Erfolgreich

    Ihr Live-Online-Powertag für wirkungsvolle Projekt- und Prozessarbeit.

    Erfolgreiches Fundraising basiert auf einer gelingenden Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure innerhalb einer Organisation. Häufig ist es Aufgabe der Fundraiser*innen, die Beteiligten – Vorstand, Mitarbeitende in Projekten, Öffentlichkeitsarbeit und Buchhaltung (...) – so zu koordinieren, dass beispielsweise Projekte frühzeitig defi niert, Mailings zielgruppengerecht formuliert und Dank zeitnah ausgesprochen werden können. Eine anspruchsvolle Führungsaufgabe – manchmal sogar, ohne mit der formalen Positionsmacht ausgestattet zu sein.

    In diesem intensiven und auf Ihre Situation maßgeschneiderten Tagesseminar schärfen Sie Ihr Bewusstsein für Ihre Position in Ihrer Organisation, erweitern Ihre Handlungsoptionen und Ihren Handwerkskoffer. Sie lernen agile Prinzipien und Methoden kennen, wie Sie Prozesse der Zusammenarbeit dynamischer und wirkungsvoller gestalten können. Den Transfer in Ihre Praxis stellen wir zu 100% sicher: Wir bereiten die Umsetzung gemeinsam so vor, dass Sie direkt am nächsten Tag beginnen können. Indem Sie Führungsarbeit aktiv gestalten, werden Sie selbst erfolgreicher und machen Ihre Organisation zukunftsfähig: Also: Jetzt agil(er) werden!

    Elemente des Seminars sind:

    Agile Methoden und Frames, Input zu Hintergrundmodellen und zu den „Sieben goldenen Regeln agile(re)r Zusammenarbeit“, Reflexion, Systemsimulation und kollegiales Feedback

    Termin:
    Dienstag, 06. Juli 2021, 09:00 - 16:30 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 350,00 Euro

    Referentin:
    Stefanie Hirschfeld ist tätig als Organisationsberaterin (MDOb), Supervisorin, Coach (DGSv) und Wirtschaftsmediatorin (BMWA). Sie ist Expertin für Führungskräfteentwicklung im mittleren und oberen Management und bringt langjährige Erfahrung als Fundraiserin und Führungskraft in unterschiedlichen Organisationen und Positionen mit.
    Sie ist Autorin der Bücher „Fundraising zwischen Ökonomisierung und Mitmenschlichkeit (02/18)“ sowie „Führen ist eine Entscheidung – Als Fundraiser*in agil(er) führen – mit und ohne Positionsmacht“, in: Handbuch Fundraising (01/2020).

    Weitere Informationen

     

    Geldauflagen sind keine Glückssache!

    Entgegen der häufig geteilten Meinung, Geldauflagen zu erhalten, sei reine Glückssache, gibt es Gründe, weshalb Organisationen erfolgreich Geldauflagen erhalten. Neben Infos zur Marktentwicklung erfahren Sie in diesem Seminar, mit welchen Maßnahmen Sie gezielt Geldauflagen bewerben können und wie Sie Ihr Profil auf die spezifischen Anforderungen schärfen können.

    Termin:
    Dienstag, 13. Juli 2021, 16:00 - 17:30 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 59,00 Euro

    Referentin:
    Sarah Müller, Ethnologin und Volkswirtin (M.A.), Fundraising¬Managerin (FA), Geschäftsstellenleiterin der GFS Fundraising Solutions GmbH in Berlin, berät seit 2013 regionale, überregionale und international tätige Organisationen insbesondere im Bereich Geldauflagenmarketing.

     

    Online-Seminar-Reihe: Antrags-Fundraising

    Online-Seminar 1: Basics der Fördermittelrecherche

    Wie groß ist der deutsche Fördermittelmarkt schätzungsweise? Welche Typen von Förderern gibt es? Wie können Sie bei der Recherche nach Fördermitteln vorgehen und worauf gilt es zu achten? Über welche Wege können Sie Förderungen für gemeinnützige Projekte und Aktivitäten ausfindig machen? 
    In diesem Einsteiger-Seminar erfahren Sie in kompakter und anschaulicher Form, wie der Fördermittelmarkt in Deutschland aufgebaut ist und wie Sie die passenden Fördermittel von Förderstiftungen über (Sozial-)Lotterien bis hin zu Zuwendungen aus der öffentlichen Hand für Ihre gemeinnützigen Projekte finden. Denn auch wenn zahlreiche Stiftungen ihre Förderhöhen in den vergangenen Jahren aufgrund der Niedrigzinsphase reduzieren mussten, stehen nach wie vor ausreichend Fördermöglichkeiten für gemeinnützige Organisationen zur Verfügung, um tausende Projekte und Aktivitäten zu unterstützen. 

    Termin:
    Donnerstag, 23. September 2021, 16:00 - 18:00 Uhr

    Weitere Termine dieser Reihe am 07. und 21. Oktober 2021.

    Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme an einem Online-Seminar kostet 59,00 Euro. Bei der Buchung von allen drei Online-Seminaren kostet der dritte Termin nur 39,00 Euro.

    Referent:
    Matthias Marx, EngagementZentrum GmbH, hat sich nach seinem sozialwissenschaftlichen Studium als zertifizierter Fundraising-Referent (Fundraising Akademie), Projektmanager für gemeinnützige Fördergelder (Deutsche Fördermittelakademie) sowie zertifizierter Stiftungsberater und -manager (Deutsche StiftungsAkademie) auf die Bereiche Fundraising und Stiftungsgründung spezialisiert. Er berät regelmäßig Vertreter*innen gemeinnütziger Organisationen, wie sie Fördermittel und Spenden beantragen, um die Organisation weiterzuentwickeln und Projekte umzusetzen. Außerdem betreut er die von gemeinnützigen Organisationen kostenfrei nutzbare Spenden-Plattform des EngagementZentrums.

     

    Online-Seminar-Reihe: Antrags-Fundraising

    Online-Seminar 2: Vorbereitung und Einreichung von Förderanträgen

    Warum zählt das Antrags-Fundraising zu den wichtigsten Fundraising-Instrumenten? Wie ist ein Förderantrag in der Regel aufgebaut und wie können Sie den Prozess der Antragstellung gut strukturieren? Aus welcher Perspektive schauen Stiftungen und andere Förderer auf Ihre Projektanträge und worauf legen sie mehrheitlich Wert?
    In diesem Seminar erfahren Sie anhand zahlreicher Praxisbeispiele, worauf Sie bei der Antragstellung achten sollten und welche Fehler es zu vermeiden gilt, um die Chancen auf eine Bewilligung Ihrer Förderanträge wesentlich zu erhöhen. Erfahren Sie, wie Sie potenzielle Förderer von Ihrem Projekt überzeugen und sich bestenfalls gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern durchsetzen können. 

    Termin:
    Donnerstag, 07. Oktober 2021, 16:00 - 18:00 Uhr

    Weitere Termine dieser Reihe am 23. September und 21. Oktober 2021.

    Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme an einem Online-Seminar kostet 59,00 Euro. Bei der Buchung von allen drei Online-Seminaren kostet der dritte Termin nur 39,00 Euro.

    Referent:
    Matthias Marx, EngagementZentrum GmbH, hat sich nach seinem sozialwissenschaftlichen Studium als zertifizierter Fundraising-Referent (Fundraising Akademie), Projektmanager für gemeinnützige Fördergelder (Deutsche Fördermittelakademie) sowie zertifizierter Stiftungsberater und -manager (Deutsche StiftungsAkademie) auf die Bereiche Fundraising und Stiftungsgründung spezialisiert. Er berät regelmäßig Vertreter*innen gemeinnütziger Organisationen, wie sie Fördermittel und Spenden beantragen, um die Organisation weiterzuentwickeln und Projekte umzusetzen. Außerdem betreut er die von gemeinnützigen Organisationen kostenfrei nutzbare Spenden-Plattform des EngagementZentrums.

     

    Online-Seminar-Reihe: Antrags-Fundraising

    Online-Seminar 3: Fördermittel korrekt verwenden und dokumentieren 

    Nach einer erfolgreichen Antragstellung ist ein Antragsvorhaben nicht beendet. Im Gegenteil: Mit dem Abschluss der Fördervereinbarung und dem Zufluss von Fördermitteln sind für Empfängerorganisationen auch Herausforderungen und Pflichten verbunden. Es geht um den Nachweis der korrekten Verwendung von Fördermitteln in Form von Sachberichten und Abschlussrechnungen. Mit der richtigen Planung und einer strukturierten Herangehensweise lassen sich jedoch die Erwartungen des Förderers gut erfüllen und die Grundlagen für eine vertrauensvolle, möglichst langfristige Förderbeziehung legen. 

    Termin:
    Donnerstag, 21. Oktober 2021, 16:00 - 18:00 Uhr

    Weitere Termine dieser Reihe am 23. September und 07. Oktober 2021.

    Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme an einem Online-Seminar kostet 59,00 Euro. Bei der Buchung von allen drei Online-Seminaren kostet der dritte Termin nur 39,00 Euro.

    Referent:
    Matthias Marx, EngagementZentrum GmbH, hat sich nach seinem sozialwissenschaftlichen Studium als zertifizierter Fundraising-Referent (Fundraising Akademie), Projektmanager für gemeinnützige Fördergelder (Deutsche Fördermittelakademie) sowie zertifizierter Stiftungsberater und -manager (Deutsche StiftungsAkademie) auf die Bereiche Fundraising und Stiftungsgründung spezialisiert. Er berät regelmäßig Vertreter*innen gemeinnütziger Organisationen, wie sie Fördermittel und Spenden beantragen, um die Organisation weiterzuentwickeln und Projekte umzusetzen. Außerdem betreut er die von gemeinnützigen Organisationen kostenfrei nutzbare Spenden-Plattform des EngagementZentrums.

     

    Kontakt und Anmeldung

    Sie können sich für die Online-Seminare per Email unter schleicher(at)fundraisingakademie.de anmelden. Bei Rückfragen steht Ihnen Christian Schleicher gern zur Verfügung.