Online-Seminare

Unsere themenspezifischen Online-Seminare bieten optimale Weiterbildungsmöglichkeiten für alle, die ihr Wissen zum Thema Fundraising kurz und knackig vertiefen möchten. 

  • Online-Seminare
    Online-Seminare

    Die aktuellen Umstände stellen uns alle vor eine neue Herausforderung. Wie schön, dass wir mit Ihnen über unsere beliebten Online-Seminare weiterhin in Kontakt bleiben können. 

    Wir haben für Sie wieder ein spannendes Programm zusammengestellt. Seien Sie dabei und nutzen Sie die Möglichkeit, deutschlandweit von Fundraising-Experten zu lernen und sich vom Büro oder Zuhause aus weiterzubilden. Wir laden Sie herzlich ein, sich in neue Themen einzuarbeiten oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Unsere Online-Seminare werden interaktiv gestaltet und ermöglichen neben einem fundierten fachlichen Input spannende Diskussionen und praxisnahe Beratung für die Umsetzung im Organisationsalltag.

    Entdecken Sie unser Online-Seminarprogramm im Herbst 2020:

     

    Online-Knigge: Begeistern und gewinnen bei Videokonferenzen

    Eine wichtige Voraussetzung, um als Fundraiser*in erfolgreich zu sein, ist die Fähigkeit, Ihr Gegenüber für sich, Ihre Ideen, Ihr Projekt, Ihre Organisation zu gewinnen und diese Kontakte nachhaltig zu festigen. Auch in Zeiten der reduzierten direkten persönlichen Kontakte bleibt der Austausch und die Information von Angesicht zu Angesicht ein zentraler Teil der Kommunikation, nur eben oftmals in Online-Formaten. Dabei entscheidet nicht nur die Sache, Ihr Projekt selbst, sondern besonders die Art und Weise Ihres Auftretens, ob Sie Ihr Gegenüber begeistern und gewinnen können. Es geht darum, auch von Bildschirm zu Bildschirm eine Beziehung zu Ihren potenziellen und bestehenden Förderern aufzubauen und zu festigen. In diesem Online-Seminar bekommen sie das technische, kommunikative und körpersprachliche Handwerkszeug dazu.

    Termin:
    Mittwoch, 30. September 2020, 14:30 - 18:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 97,00 Euro

    Referentin: 
    Kristin Koschani-Bongers ist Kunsthistorikerin und Historikerin (M.A.) und seit 2000 selbständige Kommunikations- und Etikette-Trainerin. Als Spezialistin für moderne Umgangsformen national und international (Mitglied im Verband „Etikette Trainer International“) betreut und coacht sie Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung, aber auch gemeinnützige Organisationen. Außerdem ist sie Lehrbeauftrage an verschiedenen Hochschulen, Akademien und Dozentin an der Fundraising Akademie.

    Weitere Informationen

     

    Antrags-Fundraising Teil 1 – Basics der Fördermittelrecherche

    Wie groß ist der deutsche Fördermittelmarkt schätzungsweise? Welche Typen von Förderern gibt es? Wie können Sie bei der Recherche nach Fördermitteln vorgehen und worauf gilt es zu achten? Über welche Wege können Sie Förderungen für gemeinnützige Projekte und Aktivitäten ausfindig machen?
    In diesem Einsteiger-Seminar erfahren Sie in kompakter und anschaulicher Form, wie der Fördermittelmarkt in Deutschland aufgebaut ist und wie Sie die passenden Fördermittel von Förderstiftungen über (Sozial-)Lotterien bis hin zu Zuwendungen aus der öffentlichen Hand für Ihre gemeinnützigen Projekte finden. Denn auch wenn zahlreiche Stiftungen ihre Förderhöhen in den vergangenen Jahren aufgrund der Niedrigzinsphase reduzieren mussten, stehen nach wie vor ausreichend Fördermöglichkeiten für gemeinnützige Organisationen zur Verfügung, um tausende Projekte und Aktivitäten zu unterstützen. 

    Termin:
    Donnerstag, 22. Oktober 2020, 16:30 - 18:30 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 59,00 Euro

    Referent: 
    Matthias Marx, EngagementZentrum gGmbH, hat sich nach seinem sozialwissenschaftlichen Studium als zertifizierter Fundraising-Referent (Fundraising Akademie), Projektmanager für gemeinnützige Fördergelder (Deutsche Fördermittelakademie) sowie zertifizierter Stiftungsberater und -manager (Deutsche StiftungsAkademie) auf die Bereiche Fundraising und Stiftungsgründung spezialisiert.

     

    Database-Fundraising

    "Softewareprojekte sollen den Menschen und der Organisation dienen." Doch der Spagat zwischen Anwenderwünschen, technischen Anforderungen und Arbeitsprozessoptimierungen ist nicht immer einfach zu gestalten. In diesem Online-Seminar lernen Sie die Vielfalt der Software-Anbieter kennen und wie Sie die für Ihre Organisation passende Fundraising-Software zur Spender*innenkommunikation auswählen, finden oder optimieren können.

    Termin:
    Dienstag, 27. Oktober 2020, 16:30 - 18:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 59,00 Euro

    Referent: 
    Andreas Berg ist seit 1996 Fundraiser und Spezialist für Datenanalysen und Database Fundraising. Seit 2010 ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg. Seit 2012 steht er NGOs als unabhängiger Berater zur Seite.

     

    Antrags-Fundraising Teil 2 – Vorbereitung und Einreichung von Förderanträgen 

    Warum zählt das Antrags-Fundraising zu den wichtigsten Fundraising-Instrumenten? Wie ist ein Förderantrag in der Regel aufgebaut und welche Unterlagen müssen diesem beigelegt werden? Aus welcher Perspektive schauen Stiftungen und andere Förderer auf Projektanträge und worauf legen sie mehrheitlich Wert? Wie können Sie den Prozess der Antragsstellung gut vorbereiten und strukturieren?
    In diesem Seminar erfahren Sie anhand zahlreicher Praxisbeispiele, worauf Sie bei der Antragstellung achten sollten und welche Fehler es zu vermeiden gilt, um die Chancen auf eine Bewilligung Ihrer Förderanträge wesentlich zu erhöhen. Erfahren Sie, wie Sie potenzielle Förderer von Ihrem Projekt überzeugen und sich bestenfalls gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern durchsetzen können.  

    Termin:
    Donnerstag, 29. Oktober 2020, 16:30 - 18:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 59,00 Euro

    Referent: 
    Matthias Marx, EngagementZentrum gGmbH, hat sich nach seinem sozialwissenschaftlichen Studium als zertifizierter Fundraising-Referent (Fundraising Akademie), Projektmanager für gemeinnützige Fördergelder (Deutsche Fördermittelakademie) sowie zertifizierter Stiftungsberater und -manager (Deutsche StiftungsAkademie) auf die Bereiche Fundraising und Stiftungsgründung spezialisiert.

     

    Wirkungsvolle Kampagnen planen

    Ob Bürgerstiftung, Schule oder regionaler Verein auch für kleine und mittlere NGOs werden Fundraising-Kampagnen immer wichtiger. Fokus dieser Kampagnen sind nicht das kurzfristige Einwerben finanzieller Mittel, sondern die Erhöhung der Aufmerksamkeit in einem immer enger werdenden Spendenmarkt sowie der Aufbau langfristiger Beziehungen zu seinen Unterstützer*innen. Doch wie lassen sich fernab von großen konzertierten Kampagnen auch mit kleinem Budget zugkräftige Kampagnen und Aktionen entwickeln und umsetzen? Lernen Sie in diesem Online-Seminar alle Schritte von der kreativen Idee bis zur abgestimmten Maßnahmenplanung kennen, um Ihre Zielgruppen zu begeistern und zu überzeugen. Gern können Sie im Vorfeld des Seminars Ihre Fragestellungen und/oder auch Ihre nächsten Kampagnenvorhaben einschicken, damit wir uns gut vorbereiten sowie einzelne Fragestellungen im Seminar mit allen Teilnehmer*innen interaktiv weiterentwickeln können. 

    Termin:
    Dienstag, 03. November 2020, 16:30 - 18:30 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 59,00 Euro

    Referentin: 
    Veronika Steinrücke ist Gründerin und Geschäftsführerin der Kommunikations- und Fundraisingagentur steinrücke+ich aus Köln. Seit mehr als 25 Jahren berät sie Organisationen, Stiftungen und Vereine aus dem Non-Profit-Sektor zu allen Themen des Fundraisings und der Kommunikation. Zu ihren Kund*innen gehören u.a. starke nationale Marken wie UNICEF oder amnesty international, aber auch kleine lokale Marken wie Kölsch Hätz aus Köln oder Flingern mobil aus Düsseldorf.

     

    Storytelling und Texten fürs Netz

    Gute Geschichten begeistern Menschen und binden sie an Ihre Organisation. Doch was macht eine gute Geschichte aus? Anhand von leicht nachvollziehbaren Empfehlungen lernen Sie in diesem Online-Seminar das Grundrezept für Storytelling kennen. Konkrete Beispiele helfen Ihnen, die Anwendung der Empfehlungen im visuellen Bereich zu verstehen. In einem zweiten Schritt erfahren Sie, wie Sie das Storytelling in Textform umsetzen, um mit besonderem Fokus auf Onlinemedien zukünftig gute Geschichten entwickeln und erzählen zu können. 

    Termin:
    Donnerstag, 05. November 2020, 16:30 - 18:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 59,00 Euro

    Referent: 
    Paul Garais ist seit 2010 Inhaber der Agentur „eulenblick Kommunikation und Werbung“ in Münster. Er unterstützt mit seinem Team gemeinnützige Organisationen bei allen Herausforderungen der On- und Offline-Kommunikation.

     

    Erfolgreiche Unternehmenspartnerschaften finden und aufbauen

    Unternehmen befassen sich immer stärker mit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und der Ausgestaltung ihres Engagements. Kooperationen mit Unternehmen ermöglichen gemeinnützigen Organisationen zahlreiche Potentiale. Doch wie lassen sich passende Kooperationspartner finden? Und welche Aspekte sollten vor einer Zusammenarbeit geklärt werden? Da mit Unternehmen und NGOs sehr unterschiedliche Welten aufeinander treffen, gibt es für eine ernsthafte und für beide Seiten zufriedenstellende Kooperation wichtige Aspekte zu berücksichtigen. Lernen Sie die Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren für gelingende Partnerschaften kennen und erhalten Sie einen umfassenden Einblick in unterschiedliche Methoden. Auch persönliche Fragestellungen und Herausforderungen, die vorab von den Teilnehmer*innen eingereicht werden können, werden in dem Seminar besprochen, damit Ihre Organisation zukünftig strategische und nachhaltige Unternehmenskooperationen finden und aufbauen kann. 

    Termin:
    Dienstag, 17. November 2020, 16:30 - 18:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 59,00 Euro

    Referent: 
    Hugo W. Pettendrup ist Bankkaufmann, Diplom Betriebswirt und Fundraising Manager (FA). Er hat langjährige Berufserfahrung im Bankwesen und in der Wirtschafts- und Unternehmensberatung. Er ist Gründer und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens HP-FundConsult, das sich auf CSR und Fundraising spezialisiert hat.

     

    Nachlassabwicklung praktisch

    Erbschaften können dauerhaft die wirtschaftliche Existenz gemeinnütziger Organisationen absichern. Erbschaften zugunsten gemeinnütziger Organisationen werden in Zukunft weiter zunehmen. Aber wie aufwendig ist eigentlich die Abwicklung einer Erbschaft? Wie lässt sich das Vermögen des Erblassers, den die Organisation nicht kennt, ermitteln? Was passiert, wenn sich nach längerer Zeit bisher unbekannte Schulden des Erblassers herausstellen? Nach einer kurzen Einführung in typische Probleme der Nachlassabwicklung bespricht der Referent Fälle aus der Praxis.

    Termin:
    Donnerstag, 19. November 2020, 16:30 - 18:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: 59,00 Euro

    Referent: 
    Bernd Beder ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht und einer der Geschäftsführer von LEGATUR, spezialisiert auf die Unterstützung bei der Gewinnung und Abwicklung von Nachlässen.

     

    Kontakt und Anmeldung

    Sie können sich für die Online-Seminare per Email unter schleicher(at)fundraisingakademie.de anmelden. Bei Rückfragen steht Ihnen Christian Schleicher gern zur Verfügung.